Bollerwagen

Wenn wir mal nicht auf der Bühne stehen, sind wir des Öfteren mit  unserem selbstgebauten Bollerwagen unterwegs: Festivals, Campingplätze, Straßenmusik - die Möglichkeiten sind unbegrenzt - und jedesmal macht's unglaublich Spaß!
Einbauten:
150Ah AGM Akku, Spannungswandler u Ladegerät (für 230V), kleine PA (2 Satelliten und Subwoofer), über iPad fernsteuerbare Stagebox als "Mischpult", Keyboard, Gitarrenamp, Bassamp:
Einbau des  Akkus (Mitte). Links die fernsteuerbare Stagebox. Rechts der Wechselrichter/Ladegerät für 230V:
Verstrebungen und Seitenteile aus Siebdruckplatten:
Anschlußdose für's Ladegerät - dieses gibt den "Landstrom" (bei Anschluss eine Steckdose) direkt an die Verbraucher durch, der Akku wird dabei automatisch geladen:
Bollerwagen Ver. 2.0 - hier war noch alles recht provisorisch mit Spanngummis festgezurrt:
Ver. 1.0:
Der Bollerwagen bestand im Prinzip nur aus einem Equipementwagen, und hatte noch keine autarke Stromversorgung über einen Akku:
Back to Top